TSV Wollbach - SV RW Obererthal 1:2 (0:0)

Tore: 1:0 Benjamin Johannes (55.), 1:1, 1:2 Tobias Brust (74., 76.).

Den besseren Start in die Partie hatte der Gast mit der Großchance für Johannes Rüth, ehe die Wollbacher die Initiative übernahmen mit Gelegenheiten für Benedikt Theimer und Benjamin Johannes nach der Vorarbeit von Jonas Kirchner, als SV-Keeper Michael Helm per Faustabwehr zur Stelle war. Johannes war es auch, der kurz nach der Pause die Rhöner in Führung brachte mit seinem noch leicht abgefälschten Schuss, um kurz darauf knapp zu verziehen. Es folgte der große Regen samt Spielunterbrechung. Und das unglaubliche Comeback der Rot-Weißen, die durch Tobias Brust ausglichen, ehe der SV-Schütze nachlegte mit einem außergewöhnlichen Außenrist-Freistoß um die Mauer herum. "Wir haben das Spiel nach der Gewitterunterbrechung innerhalb von fünf Minuten verloren. Das ist unglaublich bitter", sagte TSV-Abteilungsleiter Steffen Schmitt.

SV RW Obererthal: Michael Helm, Oliver Graup, Johannes Rüth, Marco Wolf, Christof Rüth, Tobias Brust, Christoph Uschold, Erik Widiker, Felix Heid, Lukas Heid, Markus Weidinger. Ersatzbank: Tim Herterich, Michael Strasheim, Artur Lebsak, Mauricio Beck.

[infranken.de]