SG Oerlenbach/Ebenhausen - SV RW Obererthal 2:2 (1:0)

Tore: 1:0 Alexander Müller (15.), 1:1 Erik Widiker (48.), 1:2 Michael Strasheim (69.), 2:2 Florian Vierheilig (76.).

"Endlich haben wir mal wieder einigermaßen ansehnlichen Fußball gespielt", sagte SG-Pressewart Alexander Schreiner. Der Abstauber von Alexander Müller nach dem Schuss von Sebnastian Dees sorgte für die Führung. "Nach der Pause haben wir ein unglückliches Gegentor durch Erik Widiker bekommen", sagte Schreiner. Die SG musste verletzungsbedingt Sandro Cazzella auswechseln, was Obererthal besser ins Spiel brachte. Trotzdem gelang der SG Oerlenbach/Ebenhausen der 2:2-Ausgleich. Für den SV Obererthal bedeutet der Punkt der sichere Klassenerhalt. "Das gönnen wir ihnen, auch wenn es bitter ist, dass Reiterswiesen uns in der Tabelle überholt hat", sagte Schreiner. Nächste Woche will die SG die Saison in Westheim vernünftig zu Ende bringen. "Ich wünsche mir einen Sieg, denn wir sind seit acht Spielen ohne Dreier", sagte Schreiner.

SV RW Obererthal: Daniel Fuchs, Oliver Graup, Maik Fella, Marius Laudensack, Johannes Rüth, Christof Rüth, Artur Lebsak, Erik Widiker, Felix Heid, Markus Weidinger, Luca Biemüller. Ersatzbank: Michael Strasheim, Leon Zwickl, Michael Reuter, Lukas Brust.

[infranken.de]